Autor: admin

Im Aufwind: Windkraftanlagen florieren mit aktiver Bürgerbeteiligung

Die Nutzung von Windenergie entwickelt sich enttäuschend zögerlich. Anrainer möglicher Windkraftanlagen und kommunale Behörden stellen sich oft quer. Der Widerstand ist vermeidbar, wenn betroffene Bürger, Firmen, Kommunen vor Ort die Anlage gemeinsam planen, finanzieren, bauen und betreiben; alle Stakeholder profitieren von günstiger Stromversorgung und Unternehmensgewinnen. Der Psychologe Prof. Dr....

Jeder dritte Angestellte wurde schon einmal am Arbeitsplatz diskriminiert

Jede und jeder dritte nicht-leitende Angestellte (33 Prozent) hat schon einmal Diskriminierung am Arbeitsplatz erlebt. Fast ebenso viele Beschäftigte (30 Prozent) wurden laut eigener Aussage sogar schon Opfer von Mobbing. Unter den männlichen Befragten (31 Prozent) ist der Anteil derjenigen, die Diskriminierung erlebt haben, kleiner als bei den weiblichen...

Wie viele Überstunden fallen pro Arbeitnehmer:in an?

FDP-Chef Christian Lindner will den Menschen in Deutschland Lust auf Überstunden machen. Konkret wollen die Liberalen Mehrarbeit steuerlich begünstigen. Indes gibt es da ein zentrales Problem: Mehr als die Hälfte der Überstunden werden überhaupt nicht bezahlt. So entfielen laut Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung 2023 auf jede:n Arbeitnehmer:in im Schnitt 31,6 zusätzliche Arbeitsstunden...

Lohnarbeit wird als Abhängigkeit erlebt, Konsum als Freiheit

„Die meisten Menschen werden durch die Lohnarbeit in ihrer Bedeutung (resp. in ihrem Wert) minimalisiert, während die Bedeutung (resp. der Wert) einiger weniger Menschen (u.a. bestimmte Manager) und der ganzen gesellschaftlichen Formation, vorab in ihren ökonomischen Aspekten, maximalisiert wird,“ formuliert der Psychologe Prof. Dr. Mark Galliker in seiner Monografie...

Arbeitspsychologie: Wie eine Führungskraft die Wahrnehmungskakophonie im Unternehmen moderiert und eigene Autorität stabilisiert

Führung und Verantwortung: Wie gewinnt und behält eine Leitungskraft Autorität? In erster Linie durch möglichst klare, verantwortliche Entscheidungen, die im Interesse des Unternehmens, seiner MitarbeiterInnen und Stakeholder, seiner Philosophie und Werte liegen.  Fühlt sich die Leitungskraft jedoch genötigt, Zwang bzw. Sanktionen anzuwenden, ist ihre Autorität gefährdet oder bereits irreversibel...

Erfolgreich und fit mit Stress

Stress schädigt die Gesundheit weder generell noch zwangsläufig. Er ist nur dann pathogen, wenn er dysfunktional verarbeitet wird, stellt der Stressforscher Dr. Peter Schulz (Universität Trier) fest. „Effektive Stressbewältigung wird durch folgende Prozesse gefördert: Bei der Wahl einer Maßnahme zur Stressbewältigung geht es nicht nur um den richtigen Ansatzpunkt,...

A reasonable approach to check a psychological test´s long ago standardization

Due to the DIN33430, a psychological test´s standardization must be verified every eight years. However, in particular for tests that are to be individually administered, standardization means a vast and very expensive undertaking. Therefore, sampling new data only for checking a psychological test´s long ago standardization is to be...

Gestaltung der „New Work“: reichlich psychologischer Beratungsbedarf

Der aktuelle Report Psychologie thematisiert GESUNDE ARBEIT.  Da die Zahl der Trash-Jobs eher zu- als abnimmt, ist die Reflexion von Prof. Dr. Manuel Pietzonka relevant: „Schafft Arbeit Sinn? Perspektiven und Gegenstände der arbeitspsychologischen Sinn- und Identitätsforschung“. Ivon Ames fokussiert die „Evaluation und Beurteilung der Arbeitsbedingungen durch die Gefährdungsbeurteilung psychischer...

Zynismus im Change-Management: Wie er entsteht und vermeidbar wird

MitarbeiterInnen in Unternehmen begegnen Organisationsveränderungen häufig mit Vorbehalten oder Ablehnung. Eine oft kreative Form dieses Widerstands äußert sich im Changezynismus. Die Wirtschaftspsychologien Dr. Christina C. Martens hat ihn in einer empirischen Studie untersucht: „Embracing the ´fad of the day´- An extended approach to organizational change cynism“. Im Change-Zynismus sieht...

Der Bericht zum Engagement Index Deutschland 2023 ist da

Fast ein Fünftel der deutschen Arbeitnehmenden ist nicht emotional an ihren Arbeitgeber gebunden. Das ist der höchste Wert seit 2012. Innere Kündigung kostet die deutsche Wirtschaft jährlich zwischen 132,6 und 167,2 Milliarden Euro in Form von Produktivitätsverlusten. Wie können Deutschlands Führungskräfte diesen Trend umkehren und ihren Unternehmen helfen, in...

Wie lange Arbeiten Männer und Frauen?

„Frauen ab 18 Jahren arbeiten pro Woche rund 1,5 Stunden mehr als Männer“, so eine Auswertung des Statistischen Bundesamtes zur Zeitverwendung in Deutschland. Demnach arbeiten Frauen im Schnitt 45,18 Stunden pro Woche und Männer 43,52 Stunden. Dabei gibt es indes einen wesentlichen Unterschied: die Entlohnung. Frauen arbeiten fast 30 Stunden...

Personalauswahl: Wie sich die Kreativität von Fach- und Führungskräften einschätzen lässt

Wirtschaftspsychologie: Kreative Köpfe werden immer dringender und immer häufiger gesucht. Die Kreativität von Fach- und Führungskräften ist relativ gut messbar, wird jedoch in der Personalauswahl meist kaum beachtet. Eine wissenschaftlich fundierte Diagnose kreativer Fähigkeiten liefert einen direkten Beitrag sowohl zur Innovationsfähigkeit als auch zur Effektivität eines Unternehmens. Dr. Julia...

Wie eminente Leistungen entstehen und Nikola Tesla betrogen wurde

Eminente Leistungen entstehen nur ausnahmsweise durch unvorbereitet spontane Einfälle. Intrinsische Motivation, Kreativität, Expertise, Selbstkontrolle, Routine – und oft auch dunkle Persönlichkeitsmerkmale sind wichtige Voraussetzungen. Details mit diversen Überraschungen bietet der neue interdisziplinäre Reader „Errungenschaften: Historische und psychologische Perspektiven auf eminente Leistungen“. Im erforderlichen kreativen Prozess beschreibt der Psychologe Joachim...
Cookie Consent mit Real Cookie Banner