Monat: Februar 2024

Wie eminente Leistungen entstehen und Nikola Tesla betrogen wurde

Eminente Leistungen entstehen nur ausnahmsweise durch unvorbereitet spontane Einfälle. Intrinsische Motivation, Kreativität, Expertise, Selbstkontrolle, Routine – und oft auch dunkle Persönlichkeitsmerkmale sind wichtige Voraussetzungen. Details mit diversen Überraschungen bietet der neue interdisziplinäre Reader „Errungenschaften: Historische und psychologische Perspektiven auf eminente Leistungen“. Im erforderlichen kreativen Prozess beschreibt der Psychologe Joachim...

„Aufstieg war gestern“: Karriere in postbürokratischen Organisationen

Wirtschaftspsychologie: Durch den Abbau von Hierarchien, die Auflösung von Abteilungen und die Zurücknahme von Formalisierungen existieren in postbürokratischen Organisationen keine klassischen Aufstiegskarrieren. Die Wirtschaftspsychologinnen Prof. Doreen Appelt, Uta Bronner und Nicole Eulenburg stellen in einer Studie fest, „dass die Aufstiegskarriere in postbürokratischen Organisationen durch das Angebot einer individuellen, ganzheitlichen...

Das „New Normal“ der Arbeitswelt

Das „New Normal“ der Arbeitswelt weckt viele Erwartungen bei Arbeitgebern und Arbeitnehmern, birgt aber auch Herausforderungen. Auf der Jahrestagung des Fachverbandes GWPs (Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie) am Campus Köln der International School of Management (ISM) wird ein Ausblick auf aktuelle und zukünftige Trends der Arbeit gegeben. Eine wichtige Rolle...

„Neue Zukunftsanforderungen“ in der Personalarbeit häufig unklar oder widersprüchlich

„Der aufmerksame Beobachter wird feststellen, dass viele Unternehmen ungefähr folgende Überlegungen anstellen: Wir müssen zukunftsfähig werden. Mit vielen unserer bisherigen Mitarbeiter werden wir dieses Ziel nicht erreichen. Deshalb müssen wir überlegen, welche Merkmale in Zukunft für uns bedeutend werden. Diese Merkmale machen wir zur Grundlage unserer Personalauswahl und -entwicklung....
Cookie Consent mit Real Cookie Banner