Rehabilitation: Modellprojekte zur Integration von Gesundheits- und Arbeitsförderung

Der Fachkräftemangel hat mehrere Ursachen. Selten wird berücksichtigt:  Gesundheitlich beeinträchtigte, erwerbslose BürgerInnen werden durch Rehabilitations- und Teilhabeleistungen oft entweder nicht erreicht oder nicht koordiniert versorgt. Statt in den Arbeitsmarkt werden Betroffene in das Sozialsystem integriert. Projekte des RehaPro-Förderprogramms, subventioniert vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales, versuchen, dies zu ändern.  Die Fachzeitschrift „Psychosoziale und Medizinische Rehabilitation“ (2/2023) stellt sechs Modellprojekte vor.

Beispielhaft ist das Projekt ELAN – „Return to learn“, in einer „rechtskreisübergreifenden Zusammenarbeit“ getragen und gefördert von der Deutschen Rentenversicherung und neun Jobcentern in Bayern. Die wissenschaftliche Begleitforschung testiert in einer vorläufigen Einschätzung „für das Vorscreening und die Fallberatungen insgesamt positive Ergebnisse. Allerdings wird auch deutlich, dass die erfolgten Rekrutierungen hinter den ursprünglich erwarteten Zahlen zurückbleiben, wofür einerseits eine mangelnde Teilnahmemotivation und gesundheitliche Hürden der KandidatInnen, anderseits Restriktionen in den formalen Auswahlkriterien (Beitragsjahre, Sprachkenntnisse, Gesundheitszustand) verantwortlich gemacht werden. 

Als teilnahmemotivierend haben sich vor allem die Erwartungen der KandidatInnen an eine Verbesserung ihrer Qualifikationen und Beschäftigungschancen, finanzielle Teilnahmeanreize durch das Übergangsgeld und die in ELAN eingehendere Berücksichtigung der individuellen Hintergrundbedingungen erwiesen.“ Insgesamt stellt die Begleitforschung eine verhalten positive Prognose. 

Psychosoziale und Medizinische Rehabilitation 2023-2 (122)
Arbeitsförderung, Gesundheitswesen und Rehabilitationssystem: Wie kann die Zusammenarbeit im traditionell gegliederten System der sozialen und gesundheitlichen Sicherung besser gelingen?
Till Manderbach, Claudia Joas & Heiner Vogel (Hrsg.)
» mehr Informationen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Cookie Consent mit Real Cookie Banner